EN  |  DE

DÜSSELDORF | Konferenz: 21.- 22. Feb 2018
Ausstellung: 20.- 24. Feb 2018

EXPERIENCE INDUSTRY 4.0

Programmdirektor Prof. Franz-Josef Villmer gibt Vorschau auf die Inside 3D Printing Düsseldorf 2018

Additive Fertigung als Treiber der digitalen Fertigung

Vom Datenstrom zum finalen Produkt

Durch die zunehmende Digitalisierung verändert sich die komplette Wertschöpfung der Produktion. Ähnlich wie bei der Entwicklung von Elektrofahrzeugen oder alternativen Energien, folgt dem Einsatz von additiven Fertigungstechnologien eine disruptive Erneuerung des gesamten Produktentstehungsprozess. Neue Materialen und Geschäftsmodelle, komplexes Design, neuartige Anwendungsfelder und Berufsbilder sowie rechtliche und gesellschaftliche Fragestellungen kennzeichnen diese Evolution. Neben diesen direkten Auswirkungen der additiven Fertigung, spielen auch übergeordnete Zusammenhänge eine immer größere Rolle für die Zukunft der Produktion. Im Zusammenspiel mit künstlicher Intelligenz, Robotik, Nanomaterialien und anderen exponentiell wachsenden Technologien wird die additive Fertigung in den nächsten Jahren die Zukunft maßgeblich mitgestalten.

Der Medien-Hype hat 3D-Druck zu einem allgegenwärtigen Thema gemacht. Die Inside 3D Printing als Leitkonferenz jedoch, stellt die additive Fertigung in den Mittelpunkt und fokussiert sich auf die Neuigkeiten der Branche, auf die gewaltigen Anstrengungen in der Forschung, auf die Entwicklung von Technologien und Ausrüstung und auch auf die Anwendung und die Integration in eine vollständige Kette der Produktrealisation. Alle Stakeholder des 3D-Drucks werden von Inside 3D Printing adressiert.

Lassen Sie uns gemeinsam diese spannende Entwicklung vorantreiben und öfter einen Blick über den Horizont bzw. aus dem Bauraum hinaus werfen. Chancen, Risiken und Innovationpotenzial gepaart mit einem rationalen Optimismus bilden das Fundament, auf dem wir die Zukunft der Produktion entwerfen und umsetzen.

07. August 2017 - 13:30