Achtung! Sie betrachten gerade Informationen der Inside 3D Printing Düsseldorf 2016! Hier finden Sie die aktuelle Konferenz Seite.
EN  |  DE

DÜSSELDORF | 21.- 22. Februar 2018

EXPERIENCE INDUSTRY 4.0

Referenten


Udo Behrendt
Udo Behrendt

Key Account Manager Aerospace

EOS GmbH

Udo started with EOS beginning of 1993, working basically in Europe to enlarge the Additive Manufacturing business. In 2000 he prepared EOS market entrance in the USA and established EOS US business in 2001. 2005 - with coming back to Germany - Udo started as Business Development Manager Aerospace developing the EOS Aviation business worldwide. Key business fields are the civil aircraft market with engine parts production, interior applications and unmanned vehicles. Now he works as Key-Account Manger to enlarge EOS business in the Aviation Industry, based on the results from before.


Uwe Boegershausen
Uwe Boegershausen

CFO

SLM Solutions

Uwe Bögershausen is CFO of SLM Solutions. He studied at the University of Oldenburg from 1994 to 1999, where he earned a degree in economics (Diplom-Ökonom). From 1999 to 2000 he worked as a consultant at CSC Ploenzke AG, Wiesbaden. Thereafter he worked until 2006 as project manager for Roland Berger Strategy consultant GmbH. In the years from 2006 to 2010 he worked as CFO for aleo Solar AG, Prenzlau. From April 2006 he assisted aleo Solar AG, Prenzlau, in preparing and implementing its initial public offering. From 2010, Uwe Bögershausen was appointed managing director of Derby Cycle Beteiligungs GmbH and became upon its reorganization as a stock corporation CFO of Derby Cycle AG until May 2012.


Robert Boehme
Robert Boehme

Geschäftsführer

Part-Time Scientists GmbH

Seit dem 18. Lebensjahr ist Robert Böhme als gelernter Systemadministrator und Berater in den Bereichen IT Sicherheit und Speichermanagement vorrangig als Freelancer für die Bundesregierung tätig. Mitte 2009 gründete er zusammen mit 6 Mitstreitern das deutsche Team Part-Time Scientists zur Teilnahme am internationalen Google Lunar XPRIZE Wettbewerb. Der Wettbewerb hat es zum Ziel die erste private Mondlandung zu Fördern. Trotz starker Konkurrenz aus Indien, Israel und den USA hat es das Team geschafft, sich bis in die Top 5 vorzuarbeiten und zu Beginn diesen Jahres einen Milestone Prize Award für die Entwicklung und Demonstration raumfahrtgeeigneter Technologie von Google zu erhalten. Außerdem konnte im Juni 2015 bekannt gegeben werden, dass die AUDI AG als Technologiepartner gewonnen werden konnte.Als Gründer des Teams ist Robert Böhme auch Geschäftsführer der hinter dem Team stehenden PTScientists GmbH welche das Ziel verfolgt, mit neuartigen Technologien kleinen und mittelständischen Unternehmen den Zugang zum Weltall einfacher und kostengünstiger zu ermöglich.


Sara Bonomi
Sara Bonomi

European Marketing Manager

Formlabs

Sara Bonomi ist die europäische Marketingmanagerin von Formlabs, dem Hersteller hochpräziser Desktop 3D-Drucker. Sie sammelte internationale Arbeitserfahrung in Hightech Hardware und 3D-Drucker Unternehmen in den USA und in Frankreich. Sie ist Mitbegründerin von Girls in Tech Italy, einem internationalem Netzwerk sozialer Unternehmen, welches das Empowerment von Frauen im Technologiesektor fördert.


Rinje Brandis
Rinje Brandis

Technical Director

Krause DiMaTec GmbH

2003-2008: Studies in mechanical engineering at the University of Paderborn
2009-2013: PhD in production system planning at the Heinz Nixdorf Institute, Paderborn
2014-today: Operations Manager at Krause-Biagosch
2015-today: Technical Director at Krause DiMaTec


Mirko Bromberger
Mirko Bromberger

Marketing Director

Altair Engineering GmbH

Seit 2004 bei Altair Engineering in verschiedenen Positionen: Application Engineer, Consultant, Account Manager
Seit 2013 Director Marketing
Seit 2015 Director Marketing & Additive Manufacturing Strategy


Jeppe Byskov
Jeppe Byskov

Senior Specialist

Danish Technological Institute (DTI)

PhD from Aarhus University; Senior Specialist at DTI. Working with industrial implementation of SLM technology for the past 5 years; Work Package leader on the work "Develop process and supply chain for repair and maintenance in AAT" in the RepAIR project.


Ralf Carlström
Ralf Carlström

General Manager

Höganäs

Ralf Carlström is responsible for Digital Metal AB, representing Höganäs AB 3D printing activities. He earned his Master of Science degree in Metallurgy from Royal Institute of Technology in Stockholm 1985 and has since then worked at different position for Höganäs AB.


Martin Danzer
Martin Danzer

Associate Professor

National University of Singapore – NUS

Prof. Dipl.-Ing. Martin Danzer ist Professor für Computer Aided Industrial Design an der National University of Singapore - NUS. Nach seinem Studium Elektrotechnik und Informationsverarbeitung an der TU München war er bei den IT-/Consulting-Unternehmen Evans&Sutherland und PricewaterhouseCoopers tätig. Für die Industrie-Unternehmen Festo und Volkswagen war er als Teamleiter mitverantwortlich für die Neudefinition des digitalen/virtuellen Produktentstehungsprozesses. Dann Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Österreich. Er ist Beratender Ingenieur sowie aktives Mitglied im VDI und der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.


Jeff DeGrange
Jeff DeGrange

Chief Commercial Officer

Impossible Objects

Mr. DeGrange M.S. in Mechanical Engineering from Washington University, is Chief Commercial Officer at Impossible Objects, past Stratasys Vice President, Senior technology manager at The Boeing Company. Mr. DeGrange is an advisory board member to Society of Manufacturing Engineers, past chairman of the Direct Manufacturing Research Center (DMRC) at Paderborn University in Germany, former board member for Chicago Museum Science and Industry Fab Lab and launched under Boeing’s Chairman Innovation Initiative several technology spin-out companies.


Patrick Delfs
Patrick Delfs

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Paderborn University – DMRC

Herr Patrick Delfs absolvierte seinen Master Abschluss in Nanophysik an der Universität Bielefeld im Jahr 2013. Seit Juli 2013 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Partikelverfahrenstechnik in der Fakultät für Maschinenbau an der Universität Paderborn. In Zusammenarbeit mit dem Direct Manufacturing Research Center (DMRC) liegen die Forschungsschwerpunkte von Herrn Delfs im Bereich Oberflächenqualität für Kunststoff-Lasersinter Bauteile.


Gerd Denninger
Gerd Denninger

Product Manager Software

EOS GmbH

Gerd Denninger ist verantwortlich für das Produktmanagement im Bereich Software bei EOS. Bereits während seines TUM-BWL (BWL und Maschinenbau) Studiums in München packte ihn die Begeisterung der Additive Manufacturing Technologie. Momentan fokussiert er sich auf den offenen Software Ansatz von EOS, den Kunden zu ermöglichen ihre Teilequalität und Maschinenperformance zu verbessern.


Gereon Deppe
Gereon Deppe

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Paderborn University – DMRC

Gereon Deppe, M. Sc., hat nach seinem Studium zum Wirtschaftsingenieur an der Universität Paderborn 2013 begonnen am “DMRC” zu arbeiten. Seitdem fokussiert er sich im Themengebiet additiver Fertigungsverfahren auf die Entscheidungsunterstützung im Hinblick auf Zeit, Kosten und Qualität. Derzeit ist er im EU-FP7 Projekt „RepAIR“ tätig, welches sich mit innovativen Lösungen für die Anwendung von Additive Manufacturing in der Ersatzteilversorgung der Luftfahrtindustrie beschäftigt.


Prof. Dr.-Ing. Claus Emmelmann
Prof. Dr.-Ing. Claus Emmelmann

Leiter des Instituts für Laser- und Anlagensystemtechnik (iLAS) an der TU Hamburg-Harburg

LZN Laser Zentrum Nord GmbH

Der Leiter des Instituts für Laser- und Anlagensystemtechnik (iLAS) an der TU Hamburg-Harburg und CEO der LZN Laser Zentrum Nord GmbH Herr Prof. Dr.-Ing. Claus Emmelmann blickt auf eine 25-jährige Berufserfahrung im Bereich der Lasermaterialbearbeitung zurück.

Nach seinem Maschinenbaustudium an der Leibniz Universität Hannover baute er für seinen Doktorvater Prof. Tönshoff das Laser Zentrum Hannover auf und promovierte 1992 zum Thema „Trennen von Keramik mit Laserstrahlung“. Anschließend wurde er bei ROFIN-SINAR, einem der weltgrößten Laserhersteller im internationalen Laseranwendungsmarkt, mit der Geschäftsbereichsverantwortung für die damals neuen Festkörperlaser betraut.

Nach einer 10-jährigen erfolgreichen Entwicklung dieses Bereichs nahm er den Ruf an die TU Hamburg-Harburg an. Dort gibt er heute seine Erfahrung an die Studierenden weiter und beschäftigt sich in nationalen und internationalen Forschungs-, Entwicklungs- und Beratungsprojekten mit dem Wissen- und Technologietransfer von der photonischen Forschung zur industriellen Laseranwendung.

In 2009 gründete Prof. Emmelmann die LZN Laser Zentrum Nord GmbH und leitete diese seitdem als Geschäftsführer. Als Forschungszentrum überführt das LZN die neusten Forschungsergebnisse der Laserfertigungstechnik in industrielle Anwendungen und führt Entwicklungsprojekte für führende Technologie-Unternehmen wie BMW, VW, Trumpf, Blohm & Voss, Cloos, Premium Aerotec und Airbus durch. Mit einem Gründungsvolumen von 21 Mio. € verfügt das LZN über eine umfangreiche Infrastruktur mit den neuesten und modernsten Laserfertigungssystemen.


Germán Esteban Muñiz
Germán Esteban Muñiz

Research Programme Officer

DG Research and Innovation

Germán Esteban Muñiz, Senior Chemical Engineer, worked for a decade in water treatment, hydraulic infrastructures and discrete and process manufacturing before joining the European Commission in 2011. He works as Programme Officer at DG Research and Innovation at the Key Enabling Technologies (KETs) Directorate. He has managed over €200 million in FP7 EU projects and is an active player in the Horizon 2020 Public-Private Partnerships of Factories of the Future (FoF) and Sustainable Process Industry through Resource and Energy Efficiency (SPIRE). Under H2020, he works in the KETs at the Industrial Leadership pillar and contributes to the Societal Challenge of Climate Action, Resource Efficiency and Raw Materials under the European Innovation Partnership on Raw Materials (EIP RM). Mr. Esteban is also the EC contact point and responsible for the Additive Manufacturing Platform, which has recently launched its Strategic Research Agenda (SRA) 2013-2020, highlighting priority areas for future development and the roadmap for AM standardization.

Sten Farre
Sten Farre

Senior R&D Engineer

Swerea

Sten Farre has a BSc in Metallurgy from Bergsskolan, the Swedish School of Mining and Metallurgy 1980, and a BBA from University of Linköping 2005. He has been working in a variety of industries with technical development and sales. Since 2011 employed as researcher at Swerea’ s daughter institute Swerea SWECAST focusing on metallic materials, mainly castings, and additive manufacturing. He is part of the strategic program at Swerea called “Swerea 3D3 “as well as the work of establishing a national arena for research within additive manufacturing of metals.


Matthias Fischer
Matthias Fischer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Paderborn University – DMRC

Herr Matthias Fischer absolvierte seinen Master Abschluss im Bereich Maschinenbau an der Universität Paderborn mit dem Schwerpunkt Kunststofftechnik im Jahr 2013. Seit März 2013 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kunststofftechnik in der Fakultät für Maschinenbau an der Universität Paderborn. In Zusammenarbeit mit dem Direct Manufacturing Research Center (DMRC) liegen die Forschungsschwerpunkte von Herrn Fischer im Bereich Fused Deposition Modeling (FDM) mit dem Focus auf Oberflächennachbearbeitung. Im Rahmen von studentischen Hilfstätigkeiten am DMRC ist Herr Fischer seit dem Jahr 2010 mit dem FDM-Verfahren vertraut.


Guido Follert
Guido Follert

Abteilungsleiter Maschinen und Anlagen

Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik

Guido Follert studierte Maschinenbau mit der Vertiefung Technische Betriebsführung an der Universität Dortmund. Bereits während des Studiums begann er mit Projektarbeiten zur Materialflusssimulation und arbeitete anschließend als wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl für Förder- und Lagerwesen. Als Dozent ist er am Haus der Technik in Essen und bei der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen in Münster aktiv. Beim VDI ist Herr Follert im Fachausschuss 306 tätig. Seit 2008 ist Herr Follert Leiter der Abteilung Maschinen und Anlagen am Fraunhofer IML. Diese Abteilung bearbeitet aktuell mit 15 Wissenschaftlern aus den Fachrichtungen Maschinenbau, Logistik, Elektrotechnik und Informatik verschiedene Aufgabestellungen im Bereich der Technischen Logistik, von der Konzeption über die Entwicklung und Konstruktion bis zur Analyse im Betrieb befindlicher Systeme. Mit Hilfe der generativen Fertigungsverfahren entwickelt das Fraunhofer IML zukunftsweisende Materialflusstechnik und bindet Themengebiete wie Bionik, Leichtbau oder »Mass Customization« in die Entwicklungs- und Gestaltungsprozesse ein.


Werner Gebhart
Werner Gebhart

Vertrieb

Hermle GmbH

Werner Gebhart ist bei der Hermle Maschinenbau GmbH zuständig für den Vertrieb. Er kann über 25 Jahre Erfahrung im Formenbau, der Kunststoffverarbeitung sowie im Rapid Prototyping und Rapid Tooling aufweisen.


Thomas Gradl
Thomas Gradl

Vertrieb

FIT Production

Thomas Gradl hat das Studium zum Betriebswirt (VWA) absolviert und erwirbt derzeit berufsbegleitend den Abschluss zum Wirtschaftsingenieur (B.Eng.). Als Key-Account-Manager war er über 9 Jahre in der Entwicklungs- und Produktberatung tätig. Seit mehr als vier Jahren ist er im Projektvertrieb der FIT Production für den Bereich Medizintechnik verantwortlich. FIT Production, ein Tochterunternehmen der FIT AG, ist spezialisiert auf additiv gefertigte Serienimplantate und Sonderversorgungen aus Titan und Edelstahl sowie auf chirurgische Instrumente und passgenaue Prothesen und Orthesen. In enger Zusammenarbeit mit namhaften Medizinproduktherstellern weltweit führt Thomas Gradl erfolgreich, zeitnah und ergebnisorientiert Produkte aus Additiver Fertigung auf internationalen Märkten ein.


Ronan Hayes
Ronan Hayes

Co-Founder

Reflow

Ronan Hayes is the CMO of Reflow, an open source community based enterprise that transforms gathered plastic in developing economies into quality 3D print filament that is affordable, ethical and sustainable. With a foundation in behavioral economics and strategic brand planning, Ronan joined the reflow team in 2015, driven to harness evolving 3D technology to create better and more equitable societies.


Ulrich Jahnke
Ulrich Jahnke

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

DMRC - Direct Manufacturing Research Center

Ulrich Jahnke ist seit 2011 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Paderborn im Fachgebiet „Computeranwendung und Integration in Konstruktion und Planung“ der Fakultät Maschinenbau tätig. In Kooperation mit dem Direct Manufacturing Research Center bearbeitet er seit 2013 die Nachhaltigkeitsmaßnahme „Prävention gegen Produktpiraterie“ innerhalb des Technologienetzwerks „it’s OWL“. Dort untersucht er prozessübergreifend die Potentiale Additiver Fertigungsverfahren zum Schutz gegen Produktpiraterie. Weiterführend überträgt er die dort gewonnen Erkenntnisse in Projekte im Rahmen des Förderprogramm Horizon 2020 sowie der European Space Agency (ESA).


Dr. Jason Jones
Dr. Jason Jones

Co-Founder and CEO

Hybrid Manufacturing Technologies

Dr. Jason Jones, co-founder and CEO of Hybrid Manufacturing Technologies, is a pioneer in the combined use of Additive Manufacturing and CNC machining. He has a PhD in 3D printing from the University of Warwick and has led millions of dollars of AM research and authored numerous publications and patents during the last decade.


Stefan Josupeit
Stefan Josupeit

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

DMRC

M.Sc. Stefan Josupeit is scientific staff member at the Direct Manufacturing Research Center (DMRC) and the Particle Technology Group (PVT) at the University of Paderborn, Germany. His topics of research are ageing of polyamide powders and process quality regarding Polymer Laser Sintering, one of the most important Additive Manufacturing (AM) technologies. He finished the masters program in Mechanical Engineering at the University of Paderborn in 2013. In context with student working and research activities at the DMRC, Mr. Josupeit is working on Polymer AM technologies since 2010.

Oliver Kaczmarzik
Oliver Kaczmarzik

Technischer Produktmanager

Concept Laser GmbH

Dipl. Ing. (FH)

Oliver Kaczmarzik wurde 1977 in Berlin geboren. Nach einem Studium der Elektrotechnik an der technischen Fachoberschule Berlin von 1999 bis 2003 übernahm er 2004 bis 2006 die Aufgabe der Inbetriebnahme und Baustellenleitung für internationale Projekte bei Applied Materials Alzenau. 2006 bis 2014 arbeitete Oliver Kaczmarzik als strategischer Produktmanager im Einkauf der IBC SOLAR AG in Bad Staffelstein. Parallel
dazu absolvierte er ein Studium zum Master of Business Marketing an der Freien Universität Berlin und ist seit 2014 als technischer Produktmanager bei der Concept Laser GmbH in Lichtenfels tätig.


Güngör Kara
Güngör Kara

Director of Global Application and Consulting

EOS GmbH

Güngör Kara is a skilled expert in the field of industrial 3D Printing, innovation and operational excellence. In his role as Director of Global Application and Consulting he heads the global activities of the application and consulting department at EOS, the worldwide technology and quality leader for powder-based, industrial 3D Printing. His team has deep insights into current technological developments of the Additive Manufacturing technology in multi-national enterprises and innovative start-ups. Before joining EOS, he has studied mechanical engineering in Berlin and has an MBA degree from the WHU – Otto Beisheim School of Management - in Vallendar and the Northwestern University in Chicago. Mr. Kara adds more than 16 years of professional experience as an executive consultant – mostly at A.T. Kearney – in the field of operational excellence, innovation and business development.


Richard Kellett
Richard Kellett

Product Manager Additive Manufacturing

DMG MORI


Daan A.J. Kersten
Daan A.J. Kersten

Co-founder & CEO

Additive Industries b.v.

Industrial entrepreneurship has stolen Daan’s heart at young age. Master degrees in both mechanical engineering and business administration have created a solid basis for his professional career and multiple ventures. In 2012 Daan founded, together with Jonas Wintermans, Additive Industries, a high tech equipment company industrialising 3D printing for functional parts in various metals. Additive Industries is dedicated to bringing metal additive manufacturing for functional parts from lab to fab by offering a modular 3D printing system and seamlessly integrated information platform to high-end and demanding industrial
markets. With substantially improved reproducibility, productivity, and flexibility, Additive Industries redefines the business case for additive manufacturing applications in aerospace, automotive, medical technology and high-tech equipment.


Rob Kleijnen
Rob Kleijnen

PhD Student Additive Manufacturing - Selective Laser Sintering

Inspire AG, icams

Nach seinem Abschluss als Chemieingenieur mit Schwerpunkt Polymere und Verbundwerkstoffe an der TU Eindhoven, begann Rob Kleijnen 2014 mit seiner Doktorarbeit bei der Inspire AG, unter der Leitung von Prof. Konrad Wegener an der ETH Zürich. Seine Forschungsarbeit befasst sich mit dem Verhalten und der Entwicklung neuer Materialien für den SLS Prozess.


Andreas Kleinfeld
Andreas Kleinfeld

Technischer Vertrieb

Hasenauer & Hesser GmbH

Ausbildung zum Verfahrensmechaniker– Berufserfahrung Spritzguss: 5 Jahre – Studium Kunststofftechnik HS Aalen – Berufserfahrung Vertrieb in den Bereichen PUR-Verarbeitung, Gummiverarbeitung, 3D-Computertomographie in Summe 6 Jahre nach dem Studium in verschiedenen Unternehmen – aktuell Vertrieb Lasersintern Kunststoffe.


Dr. Eric Klemp
Dr. Eric Klemp

COO

voestalpine Additive Manufacturing Center GmbH

Eric Klemp, geboren 1966 in Flensburg studierte Maschinenbau an der TU Clausthal, promovierte am Institut für Maschinenwesen der TU Clausthal. Er war Projektleiter bei Bosch und Siemens Hausgeräte danach Produktarchitekt bei der Rational AG und anschließend Geschäftsführer des Direct Manufacturing Research (DMRC) an der Universität Paderborn. Seit 2016 ist Eric Klemp der voestalpine Additive Manufacturing Gmbh in Düsseldorf.


Dr. Ulli Klenk
Dr. Ulli Klenk

Vorstandsvorsitzender der AG Additive Manufacturing des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA)

Siemens AG


Frederick Knoop
Frederick Knoop

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

DMRC - Direct Manufacturing Research Center

Herr Frederick Knoop absolvierte seinen Master Abschluss im Bereich Maschinenbau an der Universität Paderborn mit dem Schwerpunkt Kunststofftechnik im Jahr 2014. Seit Mai 2014 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kunststofftechnik an der Universität Paderborn. In Zusammenarbeit mit dem Direct Manufacturing Research Center (DMRC) liegt der Forschungsschwerpunkt von Herrn Knoop im Bereich des Fused Deposition Modeling (FDM). Der Fokus liegt hierbei auf der Untersuchung verschiedenster Prozessparameter auf die mechanischen und geometrischen Eigenschaften von FDM-Bauteilen.


Dipl. Ing. (FH) MBA Timm Kragl
Dipl. Ing. (FH) MBA Timm Kragl

Gründer und Geschäftsführer

Phanos

Timm Kragl, 44 Jahre, begann mit seiner „3D Karriere“ während seines Studiums in 1997, in dem er erstmals mit 3D-CAD und –Messtechnik in Berührung kam. Begeistert von den Möglichkeiten eines integrierten 3D Ansatzes, arbeitete er für ein Hamburger Ingenieurbüro im Bereich 3D-CAD und Projektdokumentation für die nächsten 3 Jahre. In einem betriebswirtschaftlichen Aufbaustudium „Internationales Marketing“ an der ESB Reutlingen, welches er 2001 absolvierte, eignete er sich Wissen im Bereich Wirtschaft und Marketing an. Nach Abschluss heuerte er bis 2006 bei dem führenden Deutschen Fachhändler für SolidWorks, einem Industrie-Standard für mechanisches 3D-CAD, im Vertrieb an wurde später der Vertriebsleiter für Süddeutschland. Auf der Suche nach einer internationalen Tätigkeit wurde er anschließend zum International Distribution Manager bei Faro, einem Anbieter für 3D-Messtechnik und in 2008 Sales Manager bei envisionTEC, wo er in die faszinierende Welt vom 3D-Drucken eintauchte. Zu Beginn von 2009 beschloss er sich selbstständig zu machen und gründete Phanos GmbH, den Deutschen Distributor und Service-Partner von envisionTEC für 3D Drucken und artverwandte Technologien.


Greg Lee
Greg Lee

VP Product Development

30 years of hardware and software experience including 15 years at Microsoft in the Hardware group including program management, testing, localization, and support.


Jörg Lenz
Jörg Lenz

Collaborative Projects Coordinator

EOS GmbH

As a mechanical engineer from the RWTH Aachen, Joerg started his career at EOS GmbH, Munich, in February 1993. After some years as application engineer he assumed responsibility for the international technical service organisation including the management of the application department. In January 2000, he was appointed product manager for the EOS sand laser-sintering product line and all data processing software. 2004 Joerg assumed responsibility for the development of e-Manufacturing process chains based on plastic laser-sintering technology as the technology manager for EOSINT P. During this time he also analyzed new technological approaches for the additive manufacturing (AM) of plastic materials.

Today Joerg is the company’s Collaborative Projects Coordinator, managing all EOS activity related to funded projects and collaborations. This includes membership in various project boards as well as consulting in working groups developing the future of AM within Germany and Europe. In addition, he represents the company in national and international standardization bodies, such as VDI, DIN and the ASTM F42 committee. Since 2011 he chairs the ISO committee 261 on AM.

Meanwhile Joerg has more than 21 years of AM experience at his disposal at the world leading manufacturer of laser-sintering systems.


Christian-Friedrich Lindemann
Christian-Friedrich Lindemann

Research Exploitation Manager

DMRC - Direct Manufacturing Research Center

Christian Lindemann hat an der Universität Paderborn Wirtschaftsingenieurwesen mit den Schwerpunkten strategisches Produktions- und Innovationsmanagement studiert. Seit 2009 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für "Computeranwendung und Integration in Konstruktion und Planung“ unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Rainer Koch. Seit 2010 ist er zudem am "Direct Manufacturing Research Center (DMRC)" an der Universität Paderborn tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Kostenstrukturen von Additiven Fertigungsverfahren über den gesamten Produktlebenszyklus mit dem Ziel, potentielle Bauteilkandidaten einfacher zu identifizieren und die Verbreitung von Additiven Fertigungsverfahren voranzutreiben. In diesem Zusammenhang werden auch bestehende Methoden der Produktentwicklung auf die Anwendbarkeit der Additiven Fertigungsverfahren untersucht. Er arbeitete in Industrieprojekten sowie in europäischen FP-7 Projekten als auch in Projekten mit der "European Space Agency (ESA)“.


Klaus Müller
Klaus Müller

Senior Advisor

Laserzentrum Nord

Klaus Mueller verfügt über 27 Jahre Erfahrung als Führungskraft in TOP Luft- und Raumfahrtunternehmen. In seinen Funktionen setze er aktiv profitable Wachstumsstrategien um und führte erfolgreich viele Projekte.
Zuletzt war er Senior Vice President Corporate Development bei der MTU Aero Engines AG, einem erfolgreichen MDAX Unternehmen in München, wo er die Strategie, das Business Development und alle M&A-Aktivitäten der Unternehmensgruppe leitete. In seiner Funktion war er auch für die Geschäftsentwicklung in China und die Market Intelligence Group sowie Innovationsentwicklung zuständig. Mehr als 5 Jahre steuerte er die langfristige Vision der MTU, die jetzt eine exzellente Position im Zuliefermarkt der Triebwerks hält. In dieser Zeit wuchs der Umsatz von € 2,5Mrd.auf € 3,7Mrd. und es wurden Triebwerksprogramme im Wert von über € 50Mrd. akquiriert. Er entwickelte die Strategie zur Generativen Fertigung bei der MTU und führte Additive Manufacturing ein.
Vor seiner Tätigkeit bei der MTU, leitete er die Market Intelligence Group bei Lufthansa Technik (LHT) in Hamburg, Deutschland. Klaus hielt verschiedene Positionen im Business Development, Marketing und Strategie-Funktionen während seiner 20 Jahre bei LHT.
Klaus Mueller ist ein anerkannter Industrieexperte in den OEM-und MRO-Sektoren der Luft- und Raumfahrt und hat spezifische Kenntnisse in den Bereichen Strategie, Marketing, Technologie, Prozesse und Innovationen.
Er ist aktives Mitglied der Advisory Boards von Aviation Week Conferences und Abu Dhabi Aviation Summit.

Klaus Mueller ist Diplom Wirtschaftsingenieur der TU Darmstadt. Er ist verheiratet und lebt in Hamburg, Deutschland.


Dr. Erik Marquardt
Dr. Erik Marquardt

Verein Deutscher Ingenieure e.V.

Dr.-Ing. Erik Marquardt hat Elektrotechnik an der RWTH Aachen studiert und hat dort mit einer Fragestellung der optischen Messtechnik promoviert. Er war 15 Jahre in der Industrie, vornehmlich im Bereich der industriellen Bildverarbeitung tätig, bevor er 2012 zum VDI kam. Er betreut seitdem die Gremien der optischen Technologien und der additiven Fertigungsverfahren. Zudem ist er Mitautor und organisatorischer Koordinator der Handlungsfelder Additive Fertigungsverfahren, die im Frühjahr 2016 veröffentlicht werden.


Martin Neff
Martin Neff

Team Manager Technology Consulting

ARBURG

Martin Neff started with ARBURG in 1996. After several years in the project department he joined the international support group as technical consultant and worked also several year in the US as Engineering Manager and Tech Center Manager. Back in Germany he joined the freeformer team in 2013.


Prof. Dr. Thomas Neitzert
Prof. Dr. Thomas Neitzert

Direktor

Auckland University of Technology

Prof.Thomas Neitzert began seine Karriere als Assistent an der Universität Stuttgart bevor er bei der Mercedes-Benz AG beschäftigt wurde. Nach seiner Einwanderung nach Neuseeland war er Entwicklungsleiter von Fisher & Paykel Haushaltsgeräte. Gegenwärtig ist er der Direktor des Forschungsinstituts Ingenieurwesen der Auckland University of Technology.


Patrik Ohldin
Patrik Ohldin

Area Sales Manager

Arcam AB

Born 1963 in Gothenburg, Sweden. Master’s Degree in 1989 (Industrial Engineering, Chalmers University of Technology, Gothenburg, Sweden). Held various sales positions within the electrical power engineering industry (e.g. at ABB and General Electric), before joining Arcam in 2004. Responsible for Sales & Marketing in Central and Western Europe.


Florian Pfefferkorn
Florian Pfefferkorn

Product Manager Polymer

EOS GmbH

Florian Pfefferkorn studierte Maschinenbau an der Hoschschule der angewandten Wissenaschften in München. Anschließend war er 2 Jahre als Qualitätsmanager für die Produktqualität der Ariane 5 Boostergehäuse zuständig. Seit 2001 ist er für die EOS GmbH tätig und entwickelte in den ersten Jahren Prozesse für Kundenanwendungen im Kunststoff Laser-Sintern.
2003 wurde er Gruppenleiter für den Product Support Polymer Laser-Sintern und 2005 Product Manager für das gesamte EOS Polymer Laser-Sintern Produkt Portfolio.
Derzeit ist er auch als Experte in den Working Groups des ISO TC 261 für Additive Manufacturing aktiv und darüber hinaus Convener der WG 2 für Materialien und Prozesse.


Dr.-Ing. Jens Pottebaum
Dr.-Ing. Jens Pottebaum

Senior Researcher

Paderborn University, Heinz Nixdorf Institut

Dr.-Ing. Jens Pottebaum, is senior researcher at the University of Paderborn, Germany, in the department for Mechanical Engineering (research groups C.I.K. and ‘Product Creation’) and the Direct Manufacturing Research Center (DMRC). Currently he is project manager in the collaborative research project RepAIR which is funded by the European Commission in its 7th Framework Programme (theme ‚Transport'). RepAIR targets innovative solutions for aircraft MRO (maintenance, repair and overhaul) using Additive Manufacturing technologies. Jens Pottebaum studied mechanical engineering and computer science at the University of Paderborn. In 2011 he received the doctor's degree for his research on the ‚Optimisation of application oriented learning by knowledge identification'. His research deals with the application and applicability of Information and Communication Technology (ICT) for civil protection and mechanical engineering. More specifically, he focuses on multi- and interdisciplinary approaches to solve challenges in technology enhanced learning.


Thomas Reiher
Thomas Reiher

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Paderborn University – DMRC

Mr. Thomas Reiher studied mechanical engineering at Paderborn University and has received his Master Degree in 2013. Since then he works as a scientific staff at the chair for Computer Application in Design and Planning in cooperation with the DMRC. He worked in the research projects “NewStructure - Direct Manufacturing of Space Hardware for NGP” and “RepAIR - Future RepAIR and Maintenance for Aerospace Industry”. There he gained deep knowledge in the optimization of products for Additive Manufacturing. In this process he developed a new approach to re-design parts with a novel, yet successful combination of different software solutions bridging the gap of the software’s focus on traditional design and the necessity of new functions to realize an Additive Manufacturing design to fully exploit the technology’s potential. Further fields of activities are the development and application of the part selection methodology and the project management as well as writing an own software program for part optimization. On an educational level he supports the lecture technical drawing at the Paderborn University. 


Dr. Dominik Rietzel
Dr. Dominik Rietzel

Project Manager

BMW Group

Dominik Rietzel graduated in chemical engineering at the Technische Universität in Munich (TUM) with a focus on materials and their mechanical behavior. Subsequently he continued his academic career in Erlangen-Nuremberg as scientific assistant at the Institute of Polymer Technology (LKT), were he obtained his doctoral degree with a thesis about the material behavior and process analysis for laser sintering of thermoplastic materials. Due to his work he is deputy chairman of the workgroup Polymers of the German VDI-Committee „Rapid Prototyping“ and intensively involved in the application of the multi-disciplinary research project SFB 814 “Additive Manufacturing”.

His career in the automotive field started at MAN Truck & Bus GmbH were his final position was head of quality assurance in the cabin paint shop. In 2013 he changed to the Rapid Technology Center of BMW Group. Here he is currently responsible for predevelopment projects in the field of additive manufacturing with polymers.


Martin Schäfer
Martin Schäfer

Portfolio Project Manager at Research & Technology Center

Siemens

Studies of environmental engineering in Berlin at the Technical University; Investigations about the basics of procedural recuperation of metals from waste water; in charge of Additive Manufacturing (starting with Rapid Prototyping) since 2000; developing AM technologies, processes and materials especially Stereolithography with ceramics; Laser Melting of metals. Corporate Tasks: Coordination of AM research project; development of strategic concepts for AM. Chairman of the European AM platform since 2006; Member of the AM group at the German Engineering Association; since 2010 Chairman of the German mirror committee to ISO/TC 261 "Additive manufacturing"


Frank Schaeflein
Frank Schaeflein

Senior Sales Support Application Engineer

Stratasys GmbH

Dipl.-Ing. Frank Schaeflein has joined Stratasys 1996 and is championing the use of additive technologies beyond rapid prototyping. His experience extends to the very beginning of RP when he joined Spectra-Physics (a major shareholder and sales partner of 3D Systems) in late 1988 and transitioning to 3D Systems Europe in 1991. Mr. Schaeflein holds an engineering degree from the University of applied sciences in Darmstadt, focusing on production and automation.


Peter Schneider
Peter Schneider

Lithoz GmbH

Peter Schneider absolvierte zwischen 2007 und 2011 sein Bachelorstudium der Technischen Chemie an der Technischen Universität in Wien. Darauf folgte ein Masterstudium in Werkstofftechnologie und Analytik welches er im Jahre 2013 mit dem akademischen Grad des Diplomingenieurs abschloss.

Seit 2013 ist Peter Schneider bei der Lithoz GmbH in Wien als Projektmanager im Bereich der Material und Applikationsentwicklung tätig und beschäftigt sich dort vor allem mit der Umsetzung kundenspezifischer Entwicklungsprojekte.


Maximilian Schniedenharn
Maximilian Schniedenharn

Research Associate

Fraunhofer ILT

Maximilian Schniedenharn received his diploma in mechanical engineering at the RWTH Aachen University in 2012. Since early 2013 he is working as a research scientist at the Rapid Manufacturing group of the Fraunhofer ILT where he focused on the robustness and improvement of the selective laser melting process.

Frank Schoenmaker
Frank Schoenmaker

Co-Founder

Frank & Frens

Frank graduated in 2010 from Technical University of Delft, Industrial Design Engineering and still finds himself on the edge between design and engineering. Figuring out why products are the way they are and maximizing the full potential of a product proposition. During the years at Frank & Frens he worked on the realization of several market-ready mass customized products, such as the Exo-L, Roger Bacon glasses and several ortheses.


Dr. Dieter Schwarze
Dr. Dieter Schwarze

Leiter Generative Prozesse / Wissenschaftlicher Koordinator

SLM Solutions GmbH

Dr. Dieter Schwarze arbeitet bereits seit 1989 an der Forschung & Entwicklung sowie der Kommerzialisierung von additiven Fertigungstechnologien, wozu an erster Stelle das von ihm 1995 mitbegründete Selective Laser Melting zählt. Seit 2008 ist er bei der SLM Solutions GmbH in Lübeck Leiter für Additive Prozesse und wissenschaftlicher Koordinator und promovierte an der Universität Paderborn.


André Seidel
André Seidel

Investment manager

NORD Holding

André Seidel is investment manager at NORD Holding. He holds a Master in Business Administration from the Lund University in Sweden, which builds upon his bachelor studies in the Netherlands and the United Kingdom. André has worked in M&A transaction for Ernst & Young and has also founded start-up companies. Today, he is in search of interesting companies that can accelerate their growth with additional capital.


Christian Seidel
Christian Seidel

Abteilungsleiter

Fraunhofer IWU - Projektgruppe RMV Augsburg


Alexander Taube
Alexander Taube

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Paderborn University – DMRC


Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Villmer
Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Villmer

Professor for Product Development, Innovation Management and Rapid Technologies

Ostwestfalen-Lippe University of Applied Sciences

Franz-Josef Villmer ist Professor für Produktentwicklung, Innovationsmanagement und Rapid Technologies an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Er hat an der Technischen Universität Clausthal Maschinenbau studiert und wurde dort am Institut für Maschinenwesen zum Dr.-Ing. promoviert. Für viele Jahre hatte er Managementpositionen u. a. in den Bereichen „Neue Technologien“ und „Forschung und Entwicklung“ inne.
Franz-Josef Villmer hat dabei globale Erfahrungen im Maschinen- und Anlagenbau, im Fahrzeug- und Servicemaschinenbau sowie im Automobilzulieferbereich gesammelt.


Jürgen K. von der Lippe
Jürgen K. von der Lippe

Geschäftsführer

vdlconsult

Nach dem Studium als Ingenieur für Maschinenbau und Kernreaktortechnik, seit über 40 Jahren in der Industrie mit dem Schwerpunkt Raumfahrt und kommerzielle Geschäftsentwicklungen tätig. Weitreichende internationale Erfahrung mit Tätigkeiten in den USA (Apollo Programm), Japan und Russland sowie in den Ländern der Europäischen Union. Ein breites Spektrum an Tätigkeiten vom Testingenieur für Raumfahrtsysteme über Projektleitungen von Raumfahrtplattformen bis zur Geschäftsführung der Firma INTOSPACE GmbH zur Vermarktung von Raumstationen (Mir/ISS) mit dem Schwerpunkt Forschung und Productplacement. Seit 2003 Partner im Team vdlconsult – Space and Security.


Andreas Wolf
Andreas Wolf

General Manager

robomotion GmbH

Derzeitige Tätigkeit und beruflicher Werdegang
07/03 – heute Geschäftsführender Gesellschafter der robomotion GmbH, Geschäftsführung, Vertrieb und Marketing, Forschung, Personal; Mitarbeit in Fachgruppen VDMA (Robotik u. Verpackungsmaschinen, Additive Fertigung)

01/99 – 06/03 Abteilungsleiter der Robotertechnik bei der imt robot AG, Fellbach; Applikationsprojekten für Roboteranlagen

10/96 – 12/98 Gruppenleiter am Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart; Projektleitung im Bereich Robotik in neuen Anwendungen.

11/91 – 10/96 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart.


Sponsors, Exhibitors and Media Partners