Achtung! Sie betrachten gerade Informationen der Inside 3D Printing 2015! Hier finden Sie die aktuelle Konferenz Seite.
EN  |  DE

DÜSSELDORF | Konferenz: 21.- 22. Feb 2018
Ausstellung: 21.- 22. Feb 2018

EXPERIENCE INDUSTRY 4.0

Blog Partner 2015

Sie betreiben einen Blog? Werden Sie offizieller Blog Partner!

Kontaktieren Sie uns!
email hidden; JavaScript is required


Blog Partner 2015

HQ-Patronen.de gehört zu Deutschlands größten Versandhändlern im Bereich Drucker, Toner und Tinte. Daneben berichtet HQ-Patronen.de in seinem Magazinbereich regelmäßig über aktuelle Entwicklungen und Trends aus der Welt des Druckens und liefert dabei neben einer umfassenden Deutschlandkarte zum Thema "Drucken & Papier" regelmäßig auch Beiträge zum Thema 3D-Druck.

trinckle entwickelt Software für das Zeitalter der Additiven Fertigung (3D-Druck). Das Kernprodukt paramate ermöglicht die Konfiguration von Produkten in einer bisher nicht erreichten Art und Weise. Damit werden kundenspezifische Anpassungen jeglicher Produkte ermöglicht – egal ob auf den Patienten zugeschnittene Prothesen, mechanisch optimierte Industriekomponenten oder personalisierter Schmuck. Mithilfe intelligenter Algorithmen lassen sich durch paramate selbst komplexe Designprozesse automatisieren, ohne dass CAD-Know-how benötigt wird. trinckle wurde 2013 als erster deutscher Online 3D-Druckservice gegründet. Seitdem baut trinckle nicht nur seine Expertise im Bereich der additiven Fertigung aus, sondern auch seine Software-Plattform sowie die Position als führender 3D-Druck-Fulfillment-Anbieters. trinckle ermöglicht seinen Partnern, das volle Potential des 3D-Drucks auszuschöpfen und innovative Geschäftsmodelle umzusetzen.  Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit trinckle: www.trinckle.com

Die LZN Laser Zentrum Nord GmbH wurde zum 1. Januar 2018 in die Fraunhofer-Gesellschaft als Fraunhofer-Einrichtung für Additive Produktionstechnologien IAPT, kurz Fraunhofer IAPT, eingegliedert.

Die Fraunhofer-Einrichtung für Additive Produktionstechnologien IAPT ist als 70. Institut Teil der Fraunhofer-Gesellschaft, die eine der führenden Organisationen für angewandte Forschung mit ca. 25.000 Mitarbeitern/innen in Europa ist. Das Fraunhofer IAPT hat sich aus der LZN Laser Zentrum Nord GmbH und Teilen des Instituts für Laser- und Anlagensystemtechnik der Technischen Universität Hamburg als eine der weltweit führenden Einrichtungen im wissenschaftlich-industriellen Technologietransfer im 3D-Druck gegründet, und ist in der Forschung und in der Entwicklung der Additiven Produktionstechnologien mit den Schwerpunkten Design, Prozess und Fabrik mit ca. 100 Mitarbeiter/innen an den Standorten Hamburg und Lüneburg tätig. Im Fokus steht die Anwendung additiver Technologien im Flugzeug-, Fahrzeug-, Schienenfahrzeug-, Schiff-, Werkzeug- und  Maschinenbau sowie der Medizin- und Kunststofftechnik für die Serienfertigung im Sinne des Rapid und Bionic Manufacturing. Das Fraunhofer IAPT verfolgt dabei das Ziel, seine Kunden für die additive Serienfertigung mit einzigartiger technisch konstruktiver Leistungseffizienz sowie höchster Qualität und Kosteneffizienz im Produkt zu befähigen und über anwendungsorientierte Forschung neue profitable Geschäftsfelder mit Alleinstellungsmerkmalen zu erschließen.

3D Printing Industry is the leading online news service and authority on additive manufacturing. With over 5 years of reporting on 3D printing behind us, we are the first choice for comprehensive, accurate and up to date news about all aspects our industry. This year 3DPI will host the 1st Annual 3D Printing Industry Awards. Please visit our site for more information. 3Dprintingindustry.com

bavariaSHAPE ist ein speziell für die additive Fertigung, umgangssprachlich auch 3D-Druck genannt, ausgerichtetes Konstruktionsbüro. Zu den eigentlichen Aufgaben übernimmt das Unternehmen bei Bedarf auch die Fertigungsvergabe an einen entsprechenden Dienstleister. bavariaSHAPE wurde im Juni 2014 gegründet. Das Ziel von bavariaSHAPE ist, die Möglichkeiten des 3D-Drucks auch im Handwerk und im privaten Bereich bekannt zu machen und zu etablieren. Das 3D-Drucken ist aber in allen Branchen einsetzbar. Dieser Blog zeigt exemplarische Anwendungen und vermittelt diese in praxisnaher Form.